Hausbesuche nach der Geburt

Das Wochenbett dauert insgesamt acht Wochen und ist die Zeit der innigsten Verbindung von Mutter und Kind. Es dient der Erholung von Schwangerschaft und Geburt und sollte auch die Gelegenheit geben, Kraftreserven zu schöpfen für die kommenden anstrengenden Monate mit einem Säugling. Außerdem gilt es, sich als  Familie neu kennenzulernen. Viel ungestörte Zeit miteinander zu verbringen, fördert die frühe emotionale Bindung und schweißt Eltern und Kind lebenslang zusammen, wohin auch immer ihr Weg sie führen wird.


 

Immer mehr Frauen und Paare wünschen sich, diese Zeit im vertrauten Eigenheim zu verbringen - betreut und beaufsichtigt von einer Fachfrau, die Ihnen in dieser Phase des Umbruchs und der Neuorientierung verlässlich und kompetent zur Seite steht.

 

 

Seit Jänner 2017 wird Hebammenbetreuung im Wochenbett von allen Krankenkassen zum Teil bezahlt - unabhängig davon, wann Du und Dein Baby nach Hause gehen!!

 

 

 

 

Als Hebamme stehe ich Dir in diesen Wochen als medizinische Fachfrau mit Rat und Tat zur Seite, überwache sowohl bei Dir als auch bei Deinem Baby die physiologischen Umstellungsvorgänge in den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt und begleite euch in diesen neuen Lebensabschnitt.

 

 

 


Kosten für Hausbesuche:

€ 70,- ( bis zu 60 min)

+ € 15,- pro weiteren 15 min

 

Kilometergeld

 0,50 Cent pro Kilometer (Hin- und zurück pro Hausbesuch)

 

Wochenend- und Feiertagszuschlag

 10€ pro Besuch

 

Materialpauschale ambulante Geburt

 10€ einmalig

 

Materialpauschale bei vorzeitiger Entlassung

 7€ einmalig

 


Solltest Du daran interessiert sein, 

bitte ich um rechtzeitige Kontaktaufnahme bereits in der Schwangerschaft!